Zum Inhalt springen

VORTRÄGE
WORKSHOPS
SEMINARE

Die Inhalte der Veranstaltungen sind – je nach Bedarf und Zielgruppe – variierbar.
Alle Veranstaltungen sind für ein Digitalformat kompatibel.

Judentum

  • als ganzheitlicher Überblick im Rahmen der »Abrahamitischen Erkenntnis des Einen Gottes«, die Christen, Juden und Muslime verbindet
  • im Kontext gegenwärtiger Sichtbarkeit jüdischen Lebens und jüdischer Narrative
  • mit Vertiefung einzelner Aspekte wie z.B. der »Messianische Gedanke« oder religiöse Individualisierungs- und Fundamentalisierungsprozesse im Judentum (kann auch in den Themenbereich »Israel« fallen)
  • mit Schwerpunkt »Antisemitismus«

Antisemitismus

Schwerpunkt Prävention
Diverse Veranstaltungsformate mit differenzierter Wissensvermittlung, Sensibilisierung und praxisorientiertem Empowerment.

Schwerpunkt Umgang | Bewältigung
Konkrete Vermittlung von Strategien in der Bewältigung von antisemitischen Vorfällen und konkrete systemische Aufarbeitung, siehe auch Coachings.

Israel

  • als differenzierter Einblick in Geschichte, wirtschaftliche und soziokulturelle Entwicklung und multiethnische Gegenwart
  • mit Schwerpunkt auf das deutsch-israelische Verhältnis und dessen Veränderungen
  • mit Fokus auf den Nahost-Konflikt
  • mit Fokus auf antisemitismuskritische Bildungsarbeit

Interkulturelle Kompetenzen

  • als Kompetenzvermittlung für international | interkulturell agierende Unternehmen und Institutionen
  • als Vorbereitung für einen Auslandsaufenthalt

»Vielfalt genießen, Vieldeutigkeit annehmen, Komplexität bewältigen«
Im Vordergrund steht eine Sensibilisierung für die Bedeutung von Kultur im Allgemeinen und für die eigene kulturelle Prägung im Kontext unseres alltäglichen Erlebens und Handelns. Alle Werte, Normen, Moralvorstellungen, religiöse Orientierungen etc. sind Ausdruck unserer kulturellen Prägung. Kulturen sind keine ‚homogenen Container’ und Multikulturalität ist längst Realität, auch innerhalb ein und derselben Nationalkultur. Durch Anerkennung und Annahme dieser Differenzen können Unterschiede letztlich in Synergien umgewandelt und als wertvolle Bereicherung wahrgenommen werden.

Für Ihre Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.